Meine Beauty-Sommerfavoriten.

Make-up im Sommer ist ein ganz spezielles Thema: Manche schminken sich an heißen Tagen, wie wir sie im moment (zum Glück!) hier in Deutschland haben, überhaupt nicht und andere tragen weiterhin ihr ‘Full Face’-Makeup. Ich persönlich gehöre wohl ein bisschen zu beiden Gruppen, obwohl ich die meiste Zeit wirklich nur noch auf das “Nötigste” zurückgreife (oder ganz ungschminkt aus dem Haus gehe)- im heutigen Post möchte ich euch also meine Sommer-Beautyfavoriten vorstellen.

Verratet mir in den Kommentaren gerne, wie viel ihr euch bei den hohen Temperaturen schminkt oder ob ihr ganz darauf verzichtet.

Mein liebster Duft ist im Frühling & auch im Sommer ‘Blackberry and Bay’ von Jo Malone. Falls ihr mal an den Jo Malone Düften vorbei kommt, probiert sie unbedingt mal auf der Haut aus, sie sind einzigartig und ich habe meinen Lieblingsduft bereits einmal nachgekauft.

Auf den Wangen trage ich immer noch am aller liebsten Cremeprodukte, zu denen ich euch bereits letzten Sommer einen kompletten Blogpost geschrieben habe. Neu eingezogen sind bei mir die Cremeblushes von Glossier, die ich in New York gekauft habe. Zu den Produkten von Glossier gibt es übrigens in den nächsten Tagen ebenfalls eine eigene Review hier auf dem Blog, ihr könnt also gespannt sein. Ebenfalls neu ist der Cremebronzer von Milk Makeup, eine Marke die es ebenfalls (nur) in Amerika gibt. Er lässt sich wunderbar verblenden und hat eine tolle Farbe, auch wenn die Verpackung vielleicht nicht die Qualität des eigentlichen Produkts widerspiegelt. Falls ich doch mal auf Puderblush zurückgreifen möchte, nehme ich meistens ‘Melba’ und ‘Margin’ von Mac, ersterer ist matt und hat einen tollen Coral-orange Ton, letzterer hat dazu noch einen sehr schönen Schimmer. Zu dem Highlighter ‘Pearl’ von Mac brauche ich bestimmt nichts mehr zu schreiben, ihr kennt meine Liebe zu ihm schon seit einiger Zeit. 😀

Ein weiterer neuer Favorit ist die L’oreal ‘Infallible Pro-Glow’ Foundation, die ich ebenfalls in Amerika ergattert habe (ihr merkt meine Ausbeute war ziemlich erfolgreich). Die Deckkraft ist recht leicht und sie verleiht, wie der Name schon sagt, einen sehr schönen und natürlich Glow. Auch das Tragegefühl ist total angenehm, was mir immer besonders wichtig ist. Meiner Meinung nach der beste Primer ist übrigens der Smashbox Primerizer, bevor ich ihn ausprobiert habe, habe ich nicht wirklich an Primer ‘geglaubt’, aber er macht wirklich einen tollen Unterschied besonders bei meiner super trockenen Haut und lässt das Makeup darüber gleich doppelt so gut aussehen.

Auf den Lippen trage ich in den Sommermonaten am liebsten glossige Rot- und Coraltöne. Meine zwei Favoriten: ‘Zip’ von Glossier und ‘Crosswires’ von Mac, den ihr vielleicht noch aus meinem Mac-Lippenstift Blogpost kennt.

Ich will nicht lügen, teilweise war ich schon leicht überfordert mit der Hitze dieses Sommers- ich bin wirklich eher ein Winterkind, bekomme also super schnell Kopfschmerzen und Sonnenbrand, wenn ich länger in der Sonne bin. Trotzdem liebe ich den Sommer als Jahreszeit, es ist wundervoll den ganzen Tag die Sonne, Blumen usw. zu sehen. Wie schön ist bitte warmer Sonnenschein auf dem Gesicht? Und die wundervollen Sonnenuntergänge! Etwas, was ich ganz besonders toll finde ist zudem, dass die Laune der Menschen um mich herum im Allgemeinen viel besser ist und man scheinbar unendlich viele Ausflugsmöglichkeiten hat.

Egal ob mit oder ohne Makeup (es ist nämlich super wichtig sich auch ohne Schminke in seiner Haut wohl zu fühlen!): ich wünsche euch einen schönen, entspannten Sommer!

 

 

Lasst es euch gut gehen.

xx Anna.

Schreibe einen Kommentar