ABH – NORVINA | worth the hype?

Anastasia Beverlyhills hat für mich mit Abstand die besten Lidschattenpaletten. Deswegen musste ich auch nur kurz überlegen, ob auch der neuste Zuwachs bei mir einziehen darf oder eben nicht. Bestellt habe ich die ‘Norvina’ Palette direkt am ersten Tag des Launches über die britische Internetseite der Firma, der Versand verlief ohne Probleme und erstaunlich zügig (eigentlich sollte sie laut DHL am Montag ankommen, war aber bereits am Freitag hier). Natürlich habe ich sie seitdem ausführlich getestet und möchte im heutigen Blogpost meine ehrlichen Gedanken, Swatches und Looks mit euch teilen.

Anfangs war ich etwas skeptisch der Palette gegenüber, da das Farbthema ‘Lila’ zu sein schien, was mich ehrlich gesagt nicht angesprochen hätte. Zum Glück (für mich), stellte sich die Farbauswahl jedoch als relativ abwechslungsreich heraus. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass Einige mit einer gewissen Vorstellung und Erwartungshaltung von der Zusammenstellung der Farben enttäuscht wurden. Lediglich 5 der insgesamt 14 Farben scheinen das erwartete Thema (lila,flieder,rosa) zu erfüllen, ein mattes flieder/lila/dunkellila fehlt komplett. Das Design der Lidschattenpalette ist angepasst an ihre Vorgänger, schlicht gehalten und mit dem typischen Stoff-Überzug, der erfahrungsgemäß recht dreckig wird mit der Zeit, trotzdem gefällt mir die Schlichtheit. Abweichend von den anderen Paletten enthält diese ganze sieben metallische/glitzrige und sieben “matte” Farben. Obwohl ich sagen muss, dass mindestens drei der angeblich matten Farben kleinere Schimmerpartikel enthalten. Auf die einzelnen Farben gehe ich im weiteren noch genauer ein.

Farben.

Dreamer – metallic – Champagner | als Highlighter unter der Augenbraue oder im Augeninnenwinkel für mich etwas zu krass

Summer – foiled metallic – kräftiges, dunkles Gold | Die Textur der Schimmerfarben ist einzigartig, super cremig und hoch-pigmentiert

Wild Child – duo chrome – Magenta, kühles Pink

Rose Gold – metallic – rose goldener Rosenholzton | wunderschöne Farbe, wahrscheinlich mein Favorit aus der ganzen Palette

Celestial – duo chrome – Lila mit blau, rosanen Reflexen | mit ihr habe ich einige Probleme, sie lässt sich nur mit den Fingern auftragen und haftet (bei mir) an keinem Pinsel, irgendwie unterscheidet sich Qualität hier von den anderen Schimmerfarben.

Dazzling – duo chrome – kühler Bronzeton

Drama – duo chrome – dunkles Lila (Aubergine)

Base – matte (laut Website, enthält aber sichtbare Schimmerpartikel) – Eierschalenfarben | für mich ein Must-Have in jeder Lidschattenpalette, mir hätte sie jedoch komplett matt besser gefallen

Soul – matte (angeblich, sichtbare Schimmerpartikel) – blau, lila, grau mit weißem Schimmer | leider extrem pudrig, sehr(!) viel ‘Fallout’

Incense – matte – helles, neutrales Braun

Love – matte (angeblich, sichtbare Schimmerpartikel) – kühles rosa, pink | auch hier gefällt mir die Formulierung nicht wirklich, total viel Fallout, schwierig zu verblenden und bei mir kommt die Farbe nicht richtig raus.

Volatile – matte – grau/braun | passt meiner Meinung nach auf den ersten Blick irgendwie gar nicht in das Farbkonzept, dennoch ist die Pigmentierung super

Eccentric – matte- warmes Braun/Orange (‘burnt orange’) | ebenfalls super pudrig, benötigt etwas mehr Arbeit, Farbe ist aber genau mein Ding

Passion – matte – Burgunderrot

Swatches.

Looks.

 

Fazit.

Mein Fazit: sie ist nicht meine liebste ABH Lidschattenpalette (den Platz konnte die Soft Glam weiter verteidigen) und auch nicht meine zweit liebste Palette (Modern Renaissance :D), dennoch gefällt mir die Qualität größtenteils sehr gut und sie ist in meiner Kollektion auf jeden Fall einzigartig. Dennoch benötigt sie etwas mehr Arbeit und ihr solltet auf jeden Fall zuerst die Augen und dann euer Gesicht schminken, da sie teilweise ein enormes Fallout hat und das Verblenden bei manchen Farben auch etwas anstrengender ist. Die metallischen Farben lassen sich am besten (und am intensivsten) mit einem Finger auftragen. Den Kauf bereue ich aber auf keinen Fall und ich freue mich schon, sie noch mehr auszutesten und verschiedenste Looks mit ihr zu schminken.

 

Mich würde sehr interessieren, wie ihr die Farbauswahl der Palette findet und ob ihr sie euch auch schon zugelegt habt oder es noch wollt?

 

 

Vielen Dank fürs Vorbeischauen & bis zum nächsten Mal.

xx Anna.

2 Kommentare bei „ABH – NORVINA | worth the hype?“

  1. Hallo liebe Anna,
    jetzt schreibe ich doch auch endlich mal einen Kommentar. 🙂 Meinen Blog habe ich momentan aus dem Netz genommen, da ich noch nicht überall und alles mit Werbung gekennzeichnet hab. Zumindest das Impressum und die Datenschutzerklärung hab ich schon.
    Die Palette wird ja wie gesagt erst nächsten Monat einziehen, aber ich freue mich schon total auf sie. Eben eine Besonderheit in meiner Sammlung, obwohl ich schon einige ABH Einzellidschatten in lila habe, da lila mit blauen Augen super funktioniert 😀
    Erstmal wird noch die Soft Glam bei mir einziehen. Also habe ich gleich zwei wunderschöne Paletten, die ich austesten muss. Aber bei dem Wetter momentan beschränke sogar ich mich nur noch auf das nötigste Makeup. 😉
    Liebe Grüße von
    Christine von Fairytaleoflife

  2. Schon die Farbauswahl konnte mich nicht überzeugen, dafür liebe ich einfach schöne warme Töne und Erdfarben auf meinen Augen viel zu sehr. Danke für deine ehrliche Vorstellung und noch viel Freude mit deiner Palette. Liebe Grüße ♡

Schreibe einen Kommentar