Jahresfavoriten 2k16

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen auf meinem Blog.

Langsam aber sicher neigt sich das Jahr 2016 dem Ende zu, in ein paar wenigen Tagen ist Weihnachten und dann bereits wieder Silvester. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt, euch in meinem allerersten Blogpost meine Beauty-Jahresfavoriten zu zeigen. Ich hoffe es gefällt euch- wenn er mögt hinterlasst mir doch ein Feedback in den Kommentaren.:)

 

Gesicht.

Zum Thema Foundation müsst ihr über mich wissen, dass ich sehr selten welche trage- nicht, dass ich eine makellose Haut hätte (schön wärs), aber irgendwie gefällt mir meistens das Gefühl auf der Haut nicht wirklich. Daher war ich sehr froh über den Trend der ‘Cushion Foundation’, die von Maybelline hat es mir besonders angetan: super tolles, natürliches Finish ohne, dass sie sich zu schwer auf der Haut anfühlen würde. Der Nachteil daran ist leider der stolze Preis im Vergleich zur Produktmenge. Trotzdem kann ich sie euch sehr empfehlen und werde mich in dem Bereich noch weiter austesten. Dabei gefällt mir der Auftrag am besten mit einem angefeuchteten Beautyblender.

Die perfekte Grundlage für eine Foundation ist für mich die ‘Strobe Cream’ von Mac- ihr wisst ja, es kann nie genug #Glow geben! Als Primer war sie bei mir letztes Jahr ständig im Einsatz.

Mein liebster Concealer war eindeutig und mit Abstand der ‘Liquid Camouflage’ von Catrice. Hier stimmt einfach alles: Farbe, Haltbarkeit, Auftrag und Preis.

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich mir mit der ‘Ambient Lighting Edit’ von Hourglass mein bisher teuerstes Produkt gegönnt und habe es seitdem keinen Tag bereut. Besonders die zwei Puder sind bei mir täglich im Einsatz, der hellere Ton (‘Diffused Light’) zum Setten des Concealers und ‘Dim Light’ für mein restliches Gesicht. Anders als andere Puder sind sie so fein gemahlen, dass man sie kaum wahrnimmt, jedoch macht das Endergebnis so einen unglaublichen Unterschied, sie ergeben ein ‘glowiges’ Finish ohne die Bewegung aus dem Gesicht zu nehmen. (Ihr merkt schon, darüber müsste ich eigentlich einen eigenen Blogpost schreiben..) Fazit: Ganz große Liebe!

 

Meine liebsten Beautyprodukt überhaupt (vor allem im Sommer) ist der Bronzer. In meinem Rom-Urlaub habe ich mir den ‘Laguna Bronzer’ von Nars zugelegt und benutze seitdem kaum einen anderen. (Kleiner Tipp am Rande: er macht sich auch super solo auf dem Lid aufgetragen) Da ich jetzt im Winter blasser werde habe ich meinen ‘Milk Chocolate Soleil’-Bronzer von Too faced wieder rausgekramt, und er steht dem Laguna-Bronzer in seiner Wirkung um nichts nach. Der Unterschied besteht lediglich in dem Finish: Der Laguna hat einen ganz feinen Schimmer, wohingegen der Bronzer von Too faced ganz matt ist.

Ein Produkt, das ebenfalls nie fehlen darf ich natürlich Highlighter. Hier benutze ich am liebsten Cremeprodukte, und am aller liebsten ‘Pearl’ von Mac- gibt einen super Glow ohne jegliche Glitzerpartikel zu beinhalten. Sollte es, zum Beispiel zum Ausgehen, am Abend etwas mehr sein ist der ‘Mary-Lou-manizer’ von The Balm immer die beste Wahl. Falls ich ab und zu mal einen Blush getragen habe war es zu 80% der Fälle ‘Nude Mauve’ von Maxfactor- richtig schöne, nicht zu aufdringliche Farbe mit einem angenehmen Glanz.

 

Augen.

Falls ihr mich bereits von meinem Instagram Profil kennt, wird das folgende keine Überraschung mehr für euch sein: Meine aller liebste Lidschattenpalette im letzten Jahr ist die ‘Modern Renaissance’ von Anastasia Beverlyhills. Und dabei wollte ich sie ursprünglich überhaupt nicht so unbedingt haben, wurde dann aber von dem Hype auf verschiedensten sozialen Medien (besonderes Youtube) angefixt- zum Glück! Auf den ersten Blick wirken die Farben sehr bunt zusammengestellt, jedoch kann man mit ihnen super schöne Looks kreieren, und da liegt schon der Punkt: Das beste an der Palette ist (neben der wunderbaren Qualität der einzelnen Lidschatten- sie sind wirklich butterweich), dass sie einfach Lust macht sich auszuprobieren, sich aus seiner Comfort Zone heraus zu bewegen und neue Sachen zu versuchen. Und dabei müssen es nicht immer ausgefallene orange oder pinke AMUs sein, man kann auch super Alltagslooks mit dieser Palette schminken. Ich bin wirklich sehr begeistert. Als Lidschatten-Base benutze ich meistens einen matten creme Lidschatten von Maybelline. Und zum vollenden des Looks darf die ‘Lash Sensational’ als mein Mascarafavorit auf keinen Fall fehlen.

 

Nägel.

Meine Lieblings-Nagellackmarke ist und bleibt Essie. Die verschiedenen Limited Editions waren dieses Jahr wirklich kaum zu toppen. Meine Favoriten einzugrenzen fiel mir daher sehr schwer, geworden sind es schließlich: ‘Island Hopping’, ‘Wicked’, ‘Urban Jungle’, sowie Top- und Basecoat. Ich besitze einen einzigen Nagellack von OPI und muss zugeben, dass mich Qualität und Farbe ebenfalls total überzeugt hat im Laufe des Jahres.

 

Fazit.

Im letzten Jahr habe ich wirklich begonnen mich intensiv mit verschiedenen Schminkprodukten, Produktarten und verschiedensten Marken auseinander zu setzten. Das hat mich zwar im Ergebnis viel Geld gekostet, war es mir aber auf jeden Fall Wert, da ich dabei auf wirklich tolle Produkte gestoßen bin und ein neues Hobby in mir herangewachsen ist. Daher auch dieser Blog: Wieso sollte ich meine Gedanken und Gefühle zu verschiedensten Themen nicht mit Menschen teilen, denen es vielleicht genauso geht?

Wie ihr vielleicht merkt fehlen Lippenprodukte in diesem Blogpost komplett, da ich hierzu einen eigenen Eintrag schreiben möchte.

Welches war denn eurer absoluter Beautyfavorit im Jahr 2016?

Lasst es euch gut gehen,

xx Anna.

Schreibe einen Kommentar