Review: Color Correcting Concealer im Vergleich.

Das Thema ‘Color Correcting’ ist ja schon etwas länger ziemlich beliebt und es gibt inzwischen viele verschiedene Firmen, auch in der Drogerie, die passende Produkte anbieten. Anfangs konnte ich mit dem ‘Trend’ nicht wirklich etwas anfangen- warum sollte man sich unter seiner Foundation noch eine extra Schicht auf die Haut geben um angebliche Ungereimtheiten auszugleichen- kann das denn überhaupt funktionieren?

Aber: ich bekomme (aus welchem Grund auch immer) in letzter Zeit ziemlich wenig Schlaf und meine Augen(ringe!) sehen auch dementsprechend aus- und damit meine ich: angeschwollen und bläulich verfärbt. Also habe ich mich die letzten Wochen doch ein bisschen mehr mit dem Thema beschäftigt und zwei Produkte gefunden, die ich euch wirklich sehr empfehlen kann. Natürlich kann man gegen angeschwollene Augenringe wenig tun (außer Schlafen :D): ich empfehle euch, wenn ihr das gleiche Problem habt wie ich, als Augenpflege den Balea ‘Augen Roll on’ oder den ‘Eyes Cube’ von The Body Shop auszuprobieren- beide erfrischen und kühlen super gut den Bereich unter den Augen und spenden genügend Feuchtigkeit.

Im heutigen Beitrag soll es um zwei Produkte gehen, die sehr unterschiedlich im Preis sind, und mich doch beide sehr begeistert haben- ich möchte sie im Folgenden für euch vergleichen. Für bläuliche Augenschatten gibt es seit Neustem Produkte, mit einer orange oder rosa Färbung, die das blau unter den Augen ein wenig ausgleichen soll, bevor man seinen normalen Concealer darüber aufträgt. Wenn ich an Color Correcting denke, kommen mir immer die ziemlich krassen Corrector-Farben oder die Videos vor Augen, in denen sich Frauen orangenen oder roten Lippenstift unter die Augen schmieren. Die zwei Produkte , die ich euch heute vorstellen werde, gehören nicht in diese Kategorie. Beide haben nur eine leicht orang/rosane Farbe zum Aufhellen der unteren Augenpartie. (Swatches seht ihr weiter unten.)

Urban Decay – ‘Naked Skin’ Color Correcting Fluid ‘pink’ vs. Catrice – Camouflage Cream ‘Wake up Effect’

preis.

So viel kann ich schon mal vorweg nehmen: Der Preis ist bei den Produkten wahrscheinlich der größte Unterschied. 🙂

UD: 25,99€ (bei Douglas)

Catrice: c.a. 2,99€ (gibts bei DM)

farbe.

UD: die Farbe des Urban Decay Concealers ist eher ein ganz helles rosa, welches die Augenpartie total schön aufhellt; die Beschreibung ‘illuminating’ passt hier wirklich sehr sehr gut.

Catrice: hier geht die Tönung etwas mehr ins orangene, aufgetragen und verteilt hat er jedoch genau den gleichen aufhellenden Effekt und Farbton wie der Concealer von Urban Decay.

Swatches: links UD, rechts Catrice

konsistenz.

UD: die Textur des Fluids ist wirklich einzigartig, daher kann ich den Hype um Naked Skin Concealer jetzt auf jeden Fall verstehen (wenn der auch wirklich die gleiche Konsistenz hat). Er wirkt sehr leicht auf der Haut, lässt sich super einfach verteilen, auch gut schichten und hat dazu eine richtig gute Deckkraft. Das Auftragen des Conealers darüber funktioniert total gut, was ich ehrlich gesagt so nicht erwartet hätte.

Catrice: Kennt ihr die normale Camouflage Cream von Catrice? Anfangs hatte ich Angst, dass dieser Concealer hier die gleiche dicke Konsistenz hat und sich überhaupt nicht für den Auftrag unter den Augen eignet- total falsch gedacht! Die Textur ist so wunderbar cremig, dass sie dem Urban Decay Concealer wirklich ernsthaft Konkurrenz machen kann. Wie beschrieben lässt sie sich ebenfalls super verteilen, jedoch kann man keine zweite Schicht auftragen, weil das Ganze dann anfängt zu krümeln. Eine Schicht reicht aber wirklich vollkommen aus, weil die Konsistenz doch ein wenig ‘dicker’ (aber im positiven Sinn) ist, als die des Urban Decay Fluids.

fazit.

Die Catrice Camouflage Cream ist noch nicht so lange in meiner Schminksammlung. Damit ich euch daher wirklich ein richtiges Fazit geben kann, habe ich die beiden Correcting Concealer die letzten Tage ununterbrochen getragen- auch zusammen (also den Einen unter dem linken, den Anderen unter dem rechten Auge :D) und ich kann euch sagen: wenn man sie unter dem Auge verteilt, haben sie genau den gleichen aufhellenden Effekt! Hierbei handelt es sich nicht um ein krasses orange (wie man es kennt), sondern beim Verteilen eher um ein helles rosa- aber die leichte und sogleich deckende Konsistenz der Produkte schafft es trotzdem wunderbar, meine blauen Augenringe zu ‘neutralisieren’. Der Vorteil an der Farbe ist zudem, dass man sehr wenig falsch machen kann, man braucht nicht total viel ‘normalen’ Concealer um die Farbe zu überdecken. Bei meiner Hautfarbe könnte ich sie im Moment sogar alleine verwenden, und es würde wahrscheinlich keinem auffallen.

Beide habe ich mit verschiedenen Concealern ausprobiert und sie funktionieren mit allen gleich gut. Ihr merkt, ich bin wirklich begeistert und kann euch die Catrice Camouflage Cream auf jeden Fall empfehlen- für den Preis und das Ergebns! Wirklich eine super Alternative zu dem Urban Decay Color Correcting Fluid in ‘pink’.

Habt ihr denn schon eins der beiden Produkte ausprobiert- wenn ja, was ist euer Eindruck?

 

Lasst es euch gut gehen,

xx Anna.

Schreibe einen Kommentar