Cremeprodukte- Favoriten & Tipps.

Hallo ihr Lieben.

Cremeprodukte gehören ganz eindeutig zu meiner liebsten Entdeckung im letzten Jahr. Sie lassen das Gesicht im Gegensatz zu Puderprodukten viel frischer und strahlender aussehen. Trotzdem hat es eine ganze Weile gedauert, bis ich den richtigen Auftrag herausgefunden habe. Besonders Creme-Bronzer waren für mich am Anfang ein großes Rätsel, also wollte ich hier in diesem Blogpost meine Erkenntnisse und Tipps mit euch teilen.

 

1. weniger ist mehr

Die oberste Regel bei solchen cremigen Produkten: zuerst mit ganz wenig Produkt arbeiten und dann bei Bedarf später noch etwas mehr hinzufügen. Teilweise trocknen sie nämlich relativ schnell an, was das Einarbeiten ziemlich erschweren kann- daher gilt hier das Motto: weniger ist mehr.

2. Creme & Puder

Wenn man die Haltbarkeit der Produkte noch ein bisschen verlängern möchte oder nicht auf Puder verzichten will, kann man die Creme-Makeupprodukte mit Puder ‘setten’, das nimmt den Glanz etwas weg, was besonders bei normaler bis fettiger Haut von Vorteil sein kann. Wie gesagt, es ist immer besser zuerst die Creme- und dann die Puderprodukte aufzutragen, es ist aber auch andersrum möglich. Beispielsweise trage ich ‘Pearl’ von Mac auch dann auf mein Gesicht auf, wenn ich die Foundation schon mit Puder gesettet habe, und das funktioniert super. Ihr müsst es einfach ausprobieren.

3. Pinsel

Meine liebsten Pinsel zum Auftragen von Cremeprodukten sind sehr festgebundene Pinsel, mit denen man das Produkt schön in die Haut ein’drücken’ kann. Mein Favorit für Creme- beziehungsweise Flüssigbronzer ist der ‘Expert Face Brush’ von Real Techniques. Der Cushion-Bronzer von L’oreal kommt zwar mit einem ‘Kissen’, mit diesem ist es aber unmöglich das Produkt gezielt nur auf die Wangen aufzutragen. Für Blushes empfielt sich ein sogenannter ‘Stippling Brush’, meiner ist von Zoeva.

4. Finish

Am Ende gehe ich immer nochmal mit einem angefeuchteten Beautyblender über das Ergebnis, das hilft dabei die Produkte perfekt mit meiner Haut (und miteinander) verschmelzen zu lassen. Ich liebe einfach das natürliche Finish, welches Cremeprodukte schaffen und vor allem im Sommer gefällt mir das Gefühl davon auf meinem Gesicht so viel besser als Puder.

5. Produkte

Besonders im Bereich Highlighter habe ich schon ein paar Cremeprodukte ausprobiert und benutze sie fast ausschließlich- ich trage wirklich sehr sehr selten Puderhighlighter. Mein Favorit ist, wie ihr euch sicher schon denken könnt, ‘Pearl’ von Mac- die Farbe, Textur, das Ergebnis und die ‘Verträglichkeit’ mit Puder ist einfach unschlagbar. Aber auch die Highlighter von Benefit oder Topshop können hierbei gut mithalten- und es gibt auch ein super Produkt von Alverde, welches ich früher immer benutzt habe.

 

Auch in Bezug auf Lidschatten greife ich sehr gerne auf Cremeprodukte zurück, auftragen tue ich sie mit dem Finger oder einem fest gebundenen Lidschattenpinsel und verblende sie mit einem normalen Blenderpinsel in der Lidfalte- sieht immer nach richtig viel Arbeit aus, ist aber total einfach und geht schnell. Meine liebsten sind hier aus der Drogerie die ‘Color Tattoos’ von Maybelline.

Mein meist genutztes Creme-Rouge ist das von H&M, nicht nur dass die Blushes super schön aussehen, die Farbauswahl und der Auftrag ist zudem auch wirklich toll. Auch die Blushes von Maxfactor aus der Drogerie sind eine große Empfehlung.

Als Bronzer benutze ich seit einiger Zeit den Cushion-Bronzer von L’oreal und die ‘Drops of sun’ von The Body Shop, bei Letzterem handelt es sich wirklich um einen sehr flüssigen Bronzer, den man auch unter seine Tagescreme bzw. seine Foundation mischen kann. Ich persönlich trage ihn alleine mit den Fingern auf meine Wangen auf und klopfe es mit dem Beautyblender ein.

Wishlist.

Auf meiner Wunschliste in dem Bereich Cremeprodukte steht ein suuuper teures Produkt von Tom Ford aus der ‘Shade and Illuminate’-Reihe, welches einen wunderwunderschönen Glanz gibt (genau das was ich bevorzuge). Was ich mir sehr wahrscheinlich in nächster Zeit jedoch nicht zulegen werde (ihr Wisst, Schmerzgrenze und sparen #Sonntagsgedanken), aber träumen darf man ja… 😀

 

Wie sind eure Erfahrungen mit Cremeprodukte? Bevorzugt ihr eher Puder- oder Cremeprodukte? 🙂

 

Ich danke euch sehr fürs Vorbeischauen und Lesen meines Blogposts und wünsche euch noch einen wunderschönen Tag.

 

xx Anna.

One Reply to “Cremeprodukte- Favoriten & Tipps.”

  1. […] und angenehm. Falls ihr noch Tipps zum Auftragen von Cremeprodukten braucht, schaut doch gerne mal hier […]

Schreibe einen Kommentar