NewIn: Meine erste Bestellung aus Amerika / Douglas Haul

Hallo ihr Lieben,

endlich hatte ich mal wieder Zeit einen neuen Blogpost für euch zu verfassen und Fotos dafür zu schießen. Heute gibt es mal wieder einen Haul von mir und ich kann nur sagen: “Uppsi”. Keine Ahnung was da los war, auf jeden Fall sollte ich keine Bestellungen mehr nachts tätigen- wäre auf jeden Fall besser für meinen Geldbeutel.

Wie ihr vielleicht wisst, hatte ich meine letzte Hausarbeit im Studium relativ gut bestanden und hab mich daher bestens gelaunt an meinen Laptop gesetzt und ein wenig bei Douglas und auch bei Tarte gestöbert. Als es dann auch noch bei beiden Seiten Rabatte und/oder freien Versandt gab, konnte ich einfach nicht mehr widerstehen. Die Tarte-Bestellung war tatsächlich meine erste Bestellung überhaupt aus Amerika und ich bin sehr zufrieden: die Produkte waren sehr sicher verpackt, zwar musste ich keinen Versandt bezahlen (Die Website liefert ab und zu versandkostenfrei und es gibt auch oft Prozente!) aber bei der Zustellung, die ungefähr zwei Wochen gedauert hat, musste ich dem Postboten noch 15€ Zollgebühren bezahlen, was ich aber in Ordnung finde und womit ich gerechnet hatte.

So: Nun zu den Produkten. Aus Amerika ist eine neue Lidschattenpalette bei mir eingezogen, die ich schon seit Monaten angeschmachtet habe: Die Tarteist Pro Paltte. Die Textur, Farbauswahl und auch der Geruch gefällt mir auf den ersten Blick wirklich unglaublich gut. Da ich weiß, dass ich bereits ziemlich viele solcher Paletten besitze, habe ich vorher eine davon weiter verkauft. Vielleicht wird es in Zukuft auch mal einen Instasale geben, schaut dafür doch gerne mal auf meiner Seite dort vorbei. Außerdem musste unbedingt ein Blush mit, davon habe ich einfach schon so viel gelesen, da konnte ich nicht widerstehen.

Swatches.

Die 20%, die es bei Douglas gab, habe ich dann noch dafür ausgenutzt, meine Lidschattenpalette von Mac komplett zu füllen. Ich wollte unbedint noch einen Highlighter-Ton für den Bereich unter der Augenbraue und für den Augeninnenwinkel- davon gibt es bei Mac wirklich eine große Auwahl. Geworden ist es schließlich Shroom- ein schöner, nicht zu krasser Champagnerton. Außerdem habe ich mich noch für Haux entschieden, das für mich perfekte Mauve.

Douglas Einkäufe.

Auch das letzte Produkte stand schon ewig auf meiner Wunschliste, die ich euch auch in meinem Anti-Haul-Blogpost vorgestellt hatte.Antihaul & Wishlist.

Zuerst: ich liebe liebe liebe Creme Produkte (wie ihr diese am besten auftragt, könnt ihr hier nachlesen: Cremeprodukte- Favoriten & Tipps.) und ich arbeite in letzter Zeit wirklich super viel, daher wollte ich mir mal wieder etwas gönnen. Also habe ich mir mein aller erstes Tom Ford Produkt gekauft- jap, ich weiß total überteuert, aber schon die Verpackung ist einfach nur mega hochwertig, dazu gibt es sogar ein kleines Täschchen für die Aufbewahrung. Und das Produkt erst! Habe ich so vorher noch nicht gesehen und kann es auch mit nichts vergleichen- es erzeugt den perfekten Spiegelglanz.

Ihr wisst was  jetzt kommt: In nächster Zeit möchte ich meine Ausgaben für Beauty-Produkte gerne etwas zurück schrauben, ich vernachlässige dafür einfach zu viele andere Sachen. 😀 Natürlich halte ich euch dabei auf dem Laufenden.

Über die Palette wird es auch nochmal eine extra Review geben, wenn ich sie etwas öfter ausprobiert habe. Oder es wird eine Art ‘Top 3’ geben, in der ich verschiedene Kategorien ansprechen möchte, aber das muss ich mir noch überlegen.

Schön, dass ihr euch die Zeit genommen habt meinen neuen Beitrag zu lesen und ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

xx Anna.

2 Replies to “NewIn: Meine erste Bestellung aus Amerika / Douglas Haul”

  1. […] dritten Platz hat es meine neuste Errungenschaft von Tarte geschafft, die ich euch bereits in einem Haul vorstellt hatte. Die ‚Tarteist Pro‘- Palette beinhaltet fast ausschließlich matte […]

  2. Tolle Produkte. Ich kaufe meine Kosmetik auch gerne bei Douglas, auch wenn es manchmal es teuer ausfällt, aber die Produkte sind einfach richtig toll.

Schreibe einen Kommentar