Top3 Lidschattenpaletten – #FavoritenimJuli

Gefühlt fange ich jeden ‘FavoritenimJuli’-Blogpost gleich an: Eine der liebsten Produkte in meiner Schminksammlung sind (die Lidschattenpaletten). Sowieso habe ich das Gefühl, ich kann mir für alles so ziemlich begeistern und habe in jedem Bereich einige Dinge angesammelt (ganz zum Leidwesen meines Geldbeutels). Trotz alledem: sind nicht Lidschattenpaletten die aufregendesten Dinge in einer Schminksammlung? Sie lassen so viele verschiedene Möglichkeiten zu und lassen einen zudem total kreativ werden. Außerdem werde ich, wie einige von euch vielleicht verstehen können, teilweise richtig ‘aufgeregt’, wenn es um den Launch einer neuen Palette geht und nie stelle ich so viele Recherchen an, schaue mir YT-Videos an oder lese Blogbeiträge, bevor ich mich für eine Neue entscheide. (ach, übrigens: freut sich noch jemand so auf die neue Naked-Heat Palette von UD?!) Ihr könnt euch daher vorstellen, dass die heutige Auswahl meiner Top3 Produkte mir (mal wieder) ziemlich schwer gefallen ist. Obwohl, ich muss sagen, dass die ersten beiden Plätze für mich bereits feststanden, auf dem dritten Platz aber mehrere in Frage kamen. Wie immer würde ich mich sehr freuen, etwas über eure Lieblingspalette zu erfahren- auch gerne unter meinem letzten Instagrambild. 🙂

#3

Auf den dritten Platz hat es meine neuste Errungenschaft von Tarte geschafft, die ich euch bereits in einem Haul vorstellt hatte. Die ‘Tarteist Pro’- Palette beinhaltet fast ausschließlich matte Farben, die super aufeinander abgestimmt sind, die einen schönen Gesamtlook ergeben und mit denen man viele verschiedene AMUs ausprobieren und schminken kann. Die Verpackung ist super schön und sehr edel gestaltet und enthält außerdem einen großen Spiegel. Die Pigmentierung der einzelnen Farben gefällt mir sehr gut, aber leider sind viele Töne davon sehr pudrig. Die schimmernden/metallenen Farben, von denen es vier verschiedene gibt, funktionieren sowohl trocken als auch mit einem angefeuchteten flachgebundenen Pinsel sehr gut. Was mich jedoch auch noch stört ist der Geruch, obwohl ich hier gar nicht genau sagen kann, woran es liegt.- Fazit: wie mit einigen anderen Paletten führe ich hier eine Hass-Liebe, je nachdem an welchem Tag ihr mich fragt. Wahrscheinlich muss ich sie einfach noch ein bisschen mehr austesten.

#2

Die Zoeva Paletten gehören zu meinen absoluten Favoriten im Bezug auf den Preis aber vor allem auch in qualitativer Hinsicht. Sie eignen sich zudem super als Geschenk für einen Makeup-Einsteiger oder natürlich auch ‘Profi’. Jedoch hat mich noch keine ihrer Lidschattenpaletten so sehr überzeugt wie die neue ‘Matte’Palette, wie der Name schon sagt, sind hier nur matte Töne enthalten und das schöne ist, dass man mit jedem einzelnen Ton etwas anfangen kann. Besonders die beiden Brauntöne in der zweiten Reihe trage ich in letzter Zeit ständig zusammen oder auch einzeln als mein Augenmakeup. Beim Vergleichen meiner drei liebsten Lidschattenpaletten für diesen Blogpost ist mir aufgefallen, dass in der Zoeva Palette sehr viele Töne enthalten sind, die sehr ähnlich zu einigen Farben aus der Palette auf dem ersten Platz (die ich euch gleich noch vorstellen werde) sind. Daher habe ich die beiden miteinander Verglichen und tatsächlich einige Gemeinsamkeiten festgestellt, weiter unten habe ich sie euch nebeneinander geswatch.

#1

Auf dem ersten Platz ist, nicht sehr überraschend, natürlich die Modern Renaissance Palette von Anastasia Beverlyhills, ich besitze keine andere Lidschattenpalette, die mich ab dem ersten Tag so sehr vom Hocker gerissen hat wie diese hier: die Farben sind butterweich, sowohl die matten als auch die schimmernden Töne lassen sich super verteilen und auftragen und die Farbauswahl ist einfach einzigartig. Ich bin so unglaublich froh sie mir gekauft zu haben, obwohl sie Anfangs gar nicht auf meiner Wunschliste stand sondern eher ein Spontankauf war. Wie ich bereits schon häufiger von ihr geschwärmt habe, habt ihr bestimmt schon mitbekommen- egal was man mit dieser Palette anstellt, man bekommt immer ein super schönes Ergebnis, die Modern Renaissance ist seit bestimmt einem halben Jahr mein absoluter Favorit.

Meine Top3 Lidschattenpaletten

#dupealarm.

Wie bereits erwähnt finden sich in der Zoeva Palette sehr ähnliche Töne zu denen in der Palette von ABH, und auch von der Qualität lässt sich die preislich günstigere Palette auf jeden Fall sehen.

Farbe oben: Zoeva, unten: ABH

One Reply to “Top3 Lidschattenpaletten – #FavoritenimJuli”

  1. So ein schöner Post, meine Liebe! Lidschattenpaletten gehören auch mit zu meinen liebsten Produkten, weim sie so viel Spielraum für Neues bieten. Die ABH Palette schmachte ich schon sehr lange an und ich glaub, ich muss sie mir echt noch zulegen, aber auf die Naked Heat bin ich auch schon mega gespannt Mal schauen, eine der beiden wird auf jeden Fall bei mir einziehen müssen. Liebe Grüße, Julie ♡

Schreibe einen Kommentar