Herbstporridge mit Kürbis – #Halloherbst.

Porridge (also Haferbrei) gehört zu meinen absoluten Lieblings-Frühstücksrezepten, also wollte ich es für die Jahreszeit etwas ‚herbstlicher‘ machen. Und was passt da besser als Kürbis? Das schöne an Porridge ist, dass er wunderbar satt macht und man  ihn sowohl kalt als auch warm und mit unterschiedlichen ‚Toppings’ essen kann.

Zutaten.

  • 250ml Milch
  • 4 EL Haferflocken
  • Kürbispüree
  • Zimt
  • Ingwerpulver
  • 1Banane
  • etwas Quark


Zubereitung.

Milch mit den Haferflocken aufkochen und etwa 5-10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen bis ein Brei entsteht. Einen Esslöffel Kürbispüree dazu geben und kurz mit erwärmen. Anschließend mit Zimt und Ingwerpulver würzen und abkühlen lassen.

Am liebsten esse ich dazu eine Banane (gibt eine schöne Süße, dann braucht man keinen Zucker) und einen kleinen Klecks Quark.


Probiert das Rezept unbedingt mal aus, der Kürbis macht den Brei wunderbar sämig und irgendwie ‚weicher‘.🎃 Falls ihr gerne mit Kürbis kocht oder backt, könnt ihr euch auch mal das leckere Bananen-Kürbis-Brot Rezept von meinem letztes Food-Blogpost angucken.

Lasst es euch gut gehen.

xx Anna.

Schreibe einen Kommentar